Reicht für zwei bis drei Personen als Hauptspeise oder für vier bis sechs Personen als Vorspeise.

  • 6 Bunte Paprika, kleingeschnitten
  • 425 ml Dose Kichererbsen, abgetropft
  • 150 g Dinkel wie Reis (heißt wirklich so)
  • 20 Oliven, kleingeschnitten
  • 1 Bund Petersilie, geputzt und kleingehackt
  • Parmesan, frisch gerieben, Menge nach Geschmack :-)
  • 6 el Olivenöl
  • 2 el Balsamico Bianco
  • Salz
  • Pfeffer
  1. Backofen auf 200° Umluft vorheizen
  2. Dinkel nach Packungsangaben in Gemüsebrühe kochen, beim abgießen 50 ml Brühe für das Dressing aufheben
  3. Paprika mit 4 Esslöffeln Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer vermengen, auf ein Backblech geben und 25 Minuten im Backofen garen
  4. Kichererbsen, Oliven, die 50 ml Brühe und je 2 Esslöffel Olivenöl und Balsamico Bianco in eine Schüssel geben, verrühren und mit Pfeffer abschmecken
  5. Den gegarten Paprika unterrühren, zuletzt die Petersilie dazugeben und ebenfalls unterrühren

Der Parmesan kann wahlweise direkt an den Salat gegeben und mit untergerührt werden und/oder man dekoriert damit den Salat auf den Tellern - jeder, wie er mag. Der Salat schmeckt besonders gut, wenn er nach ein paar Minuten durchziehen noch lauwarm von den gegarten Paprikas und dem Dinkel ist.