• 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 250 g Tofu, natur, in kleine Würfel geschnitten
  • 150 g TK-Erbsen
  • 2 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
  • 2 el Mandelblättchen
  • 1 el Curry
  • 1 el Limettensaft, frisch gepresst
  • 2 Chilischoten, getrocknet, im Mörser zerkleinert
  1. Die Mandelblättchen in den kalten Backofen geben und bei 160°C zwölf Minuten rösten
  2. Währenddessen Gemüsebrühe, Kokosmilch, TK-Erbsen, Frühlingszwiebeln, Curry und Chilischoten in einen Topf geben und fünf Minuten köcheln lassen
  3. Dann den Tofu hinzufügen und weitere 3 bis 4 Minuten köcheln lassen
  4. Zuletzt mit Limettensaft abschmecken, in Suppenteller geben und mit den Mandelblättchen bestreuen

Der restliche Limettensaft (falls etwas übrig bleibt) schmeckt auch einfach gut in einem Glas Wasser.